Anmeldung



Wiener Landesmeisterschaften 2018

Den Wettbewerb um den Landesmeistertitel bestritten dieses Jahr insgesamt 17 Kontrahenten aus zwei Wiener Vereinen.

Sehr erfreulich ist die vergleichsweise hohe Beteiligung von jugendlichen Spielern, die sich zu fünft in einem eigenen Bewerb messen konnten. Kevin Schön (U17 – CCCS) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich ohne Satzverlust den Landesmeistertitel in der Jugend. Trotz vollem Einsatz reichte es für Lukas Steiner (U15 – C19) nur für Platz 2. Auch Emil Wache (U13 – CCCS) zeigte eine solide Leistung, war jedoch trotzdem den zwei Älteren unterlegen und belegte damit Platz 3. Die zwei Neueinsteiger Patrick und Ben konnten erstmals offizielle Turnierluft schnuppern und erreichten Platz 4 bzw. 5. Kevin Schön und Lukas Steiner zeigten Top-Motivation und spielten ebenfalls in der allgemeinen Klasse mit.

Im Hauptbewerb traten 14 motivierte Squashspieler gegeneinander an. Manuel Kurzweil (C19) zeigte eine gewohnt souveräne Leistung. Er musste nur im Finale gegen Stefan Hofstätter (C19) einen Satz abgeben und gewann damit die diesjährigen Landesmeisterschaften. Den dritten Platz belegte Andreas Blauensteiner (CCCS) vor seinem Teamkollegen Roman Wittchen (CCCS). Andrés Cordon (C19) ging in seinen letzten zwei Partien die gesamte Länge und gewann beide Male im fünften Satz, wodurch er sich auf Platz 5 kämpfen konnte, dicht gefolgt von Gerald Hasslacher (CCCS). Das Spiel um Platz 7 wurde ein Familienduell, bei dem Thomas Schön (CCCS) seinen Sohn Kevin in vier Sätzen niederringen konnte.

Als einzige Dame im Turnier trat Isabel Moser ebenfalls im Herrenraster an. Mangels weiblicher Konkurrenz wurde sie trotzdem als Wiener Landesmeisterin 2018 gekürt.

AndiGruppekevinLukasstefan-manuelstefan-manuel 2Thomas

Weiterlesen: Wiener Landesmeisterschaften 2018

Wiener Akademische Meisterschaften Squash 2017

Im alljährlichen Wettkampf der Akademiker füllten 24 Teilnehmer/innen den Turnierraster. Von Neulingen bis zu alten Routiniers war wieder alles vertreten, wodurch sich sogar drei Bewerbe ergaben.

Die vier Damen spielten im gemischten Bewerb mit. Die extra Damenwertung gewann Eva Rahm vor Isabel Moser und den dritten Platz erspielt Viktoria Lehner.

Den Titel der Herren holte sich Phillippe Oberhemm, der erst vor kurzem nach Wien übersiedelte und damit zum ersten Mal dabei war. Ganz knapp in fünf Sätzen unterlag ihm Martin Schober im Finale und musste sich, wie schon im Vorjahr, mit Platz 2 zufrieden geben. Den 3. Patz erreichte abermals Stefan Hofstätter.

Im Finale des B-Bewerbs triumphierte Martin Kova über Christoph Heiling. Knapp dahinter landete die beste Dame des Turniers, Eva Rahm, mit einem Sieg über Christoph Bitzner.

Der C-Bewerb war von einigen Turnier-Neulingen besetzt, die sich dies aber nicht anmerken ließen. Den Sieg erkämpfte sich Erich Neuwirth. Der 2.Platz ging an Zsombor Sebestyén und das Match um den 3.Platz gewann Viktoria Lehner gegen Gabor Kulcsar.

20170617 102221C34Finale-naheFinale-distantzA-BewerbB-BewerbDamenGruppe

Weiterlesen: Wiener Akademische Meisterschaften Squash 2017

ÖM-Senioren Team 2017 gehen an das C19 Team

Am Samstag dem 10.06.2017 fand im C19 Wien die Österreichische Senioren Mannschaftsmeisterschaft statt. Erfreulicherweise fanden sich neun Teams in der Bundeshauptstadt ein, welche mit ehemaligen Staatsmeistern und restlichen Senioren Top-Spielern bestückt waren.

Es wurden Vorrunden in Dreiergruppen gespielt, wobei es hier schon sehr viele hart umkämpfte Spiele gab. Andreas Fuchs, Stefan Alois und Alphons Überhör brachten unser Team mit Siegen gegen Lemon und C&C II ins Finale.

In der Finalgruppe spielten dann Clemens Wallishauser, Andreas Fuchs und Michael Khan und sicherten mit Siegen gegen Red Bull Reutte und Graz den Titel für den Gastgeber.

OeMSen2017 1 OeMSen2017 2

 

LL Ost Finalrunde, 1., 2. und 4. Platz

Unser Club schloss die Landesliga-Ost-Saison am Samstag mit guten Erfolgen ab:

1. Division: hier ging der Medaillen-Wunsch leider nicht in Erfüllung. Eine 1/3 Niederlage gegen SCBV I und eine weitere 1/3 Niederlage im kleinen Finale gegen CCPSV bedeuten Platz 4 in der Endwertung.

2. Division: Ersatzgeschwächt erreichte unser Team mit einem 3/1 Erfolg gegen SCBV II überraschend das Finale. Dort war jedoch trotz guter Leistungen gegen CCPSV II kein Kraut gewachsen. Eine 1/3 Niederlage im Finale läßt das Team die Saison auf dem 2. Platz beenden.

Damen: Nach langer Zeit trat unser Club wieder mit einem Damen-Team an: Viktoria Lehner, Isabel Moser und Andrea Schober konnten in hochklassigen Spielen gegen CCCS uns SWLS den Titel für den C19 holen. Gratulation!

 20170520 122912 20170520 173629

Alle Ergebnisse wie immer auf Match22

Wer spielt wann?

Donnerstag, 22.02.2018
Tom20:00
elenap20:00
Sonntag, 25.02.2018
weihnachtsmann17:30

Eingetragen >24 Std.
Eingetragen >8 und <24 Std.
Eingetragen <8 Std.

ÖSRV Kalender

23.02.2018
Austrian Junior Open 2018 (GP), Club Danube Erdberg, Wien

28.02.2018
Landesliga OÖ 2017/18 Herren Play-Off 3, Div. Spielorte

02.03.2018
German Junior Open 2018 (SS), Hamburg (GER)

03.03.2018
Oberösterr. Open 17/18 Eliteturnier , T+S Pflaum, Traun (OÖ)

09.03.2018
Spanish Masters Open 2018, Valencia (ESP)